Saisonauftakt zur deutschen Rallyemeisterschaft war am 28.02.2009 wieder die Rallye des MSC-Zorn, an der wir nach einjähriger Pause mit dem neu aufgebauten BPR Audi Quattro teilnahmen.
Der MSC-Zorn hat wie gewohnt wieder eine absolut tolle Veranstaltung auf die Beine gestellt.
Die WP`s waren selektiv und teilweise wahnsinnig schnell.
Der Start der Einführungsrunde war pünktlich am Samstag Morgen um 9 Uhr In Miehlen.
Samstag Morgen 390 km weiter südlich um 1 Uhr wahren wir nach wochenlanger "Hardcore Rund um die Uhr Schauberei" Edlich mit dem Rallyeauto fertig, und die Testfahrt nach komplettem Neuaufbau beschränkte sich wieder mal von der Werkstatt auf den Hänger- Fertig.
Die ersten beiden WP´s führen wir ohne weitere Probleme.In WP 1 waren wir noch sehr langsam, da ich mich erst noch an das neue zum Teil sehr brutale Handling gewöhnen musste.
WP 2 lief dann schon besser und wir konnten bis auf 4 Sekunden an die Zeit unseres ärgsten Konkurrenten heranfahren.
In WP 3 schlug dann auf halber Strecke der "Defektteufel" zu. Mir wären auf Anhieb 1000 Möglichkeiten eingefallen die mangels Zeit zum testen kaputt gingen, aber das letzte an das ich gedacht hätte ist in Fetzen geflogen.
Vielen Dank an die Firma Samco die diesen Ausfall mit Ihren
"HOCHLEISTUNGS TURBO DRUCKSCHLÄUCHEN" erst möglich machte!!!
Nachdem wir uns noch ins Ziel retten konnten stand mangels Ersatz dann leider nur noch die Aufgabe zur Debatte.
Na ja vielleicht wird´s nächstes Jahr was...